Freiwilliger Gemeindebeitrag 2015

So weit darf es nicht kommen!

Was, schon wieder spenden - ich habe dies doch erst kürzlich getan? 

Das "kürzlich" beim Freiwilligen Gemeindebeitrag ist schon etwas länger her, nämlich 2014. Der Erfolg war ganz prima. Insgesamt haben wir für die drei Projekte 11.875 Euro erhalten. Ganz Herzlichen Dank an alle die gespendet habe! 

Und jetzt? Schon wieder? Ja, wir bitten jedes Jahr um diesem freiwilligen Gemeindebeitrag.

In diesem Jahr geht es wieder um drei Projekte für die wir dringed um Geld werben. Diese sind: 
- Die neue Diakoninnenstelle
- Die Sanierung der Veitskirche und
- Die Kirchenorgel
Wenn Sie genau wissen möchten wofür wir für Spenden bitten, einfach hier drauf klicken .... dann sehen Sie unseren neuen, informativen Flyer.

Nochmals einen großen Dank für Ihre Spendenbeitrag im letzten Jahr. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unseren o.g. Flyer etwas genauer ansehen würden. Besten Dank im Voraus.

 

 

Von Hecken uns Sträuchern entfernt

Diese Leute haben aktiv mitgeholfen für Mehr Luft uns Sonne

Der Frühling macht sie grün und blühend

Aber wenn sie zu groß werden, dann leiden nicht nur die Nachbarn darunter, weil sie deren Sicht versperren, sondern auch die über 400 Jahre alten Mauern der Veitskirche. Die immer wieder vorkommende Feuchtigkeit rührt davon her, dass Sträucher und Bäume um das Kirchengebäude die Sonne und den Wind abhalten. Nachdrücklich haben uns Fachleute gemahnt, alles zu tun damit die alten Kirchenmauern regelmäßig wieder abtrocknen können. Sonne und Wind tragen maßgebend dazu bei.
Deswegen müssen sogar Bäume in der Nähe des Kirchengebäudes von Baumkletterer gefällt werden. Den dichten Sträuchern und Hecken gingen einige Kirchengemeinderäte und andere Helfer jetzt schon zu Leibe.
Die folgenden Bilder zeigt die Menge die geschlagen und mühsam aufgeladen werden musste.
Wir danken allen ganz herzlich die dazu beigetragen haben. Sehen Sie selbst, wie die Kirche freigeschnitten wurde und die Nachbarn ihre schöne Sicht wieder erhalten habe.
Aber auch ein paar Fotos die zeigen, dass eine baldige Außensanierung der Kirche notwendig geworden ist – aber das ist ein anderes Thema.