Die Meisterin geht mit Dank und Ehren

Herzlich verabschiedet

wurde Heidi Meister am ersten Abendgottes- dienst im September 2013 im Evangelischen Gemeindehaus Nehren. Der mit vielen Blumen geschmückte Raum war voll besetzt, wohl doch in erster Linie um der beliebten Hausmeisterin zu danken und ihren Abschied in den Ruhestand fröhlich zu feiern. Beinahe 23 Jahre hat sie meisterhaft das Haus "in Schuss gehalten", wie der Kirchengemeinderat Roland Seitz treffend bemerkte. Aber natürlich war es nicht  nur die gute Pflege von Heidi, sondern ihre sehr freundliche Art die sie allen Besuchern entgegen brachte. Pfarrer Jörg Conrad und viele andere bekräftigten dies mit bunten Blumen und Sträußen. Ein besonderer Dank ging auch an Rudi Meister der so viele technische Aufgaben engagiert erledigte. Ganz herzlichen Dank für den tollen Dienst den das Meister-Ehepaar seit beinahe einer Generation getan hat!

Bereits zum Ende des Gottedienst wurde die  neue Hausmeisterin Sonja Nill von Pfr. Conrad in ihr neues "Amt" eingeführt. Wir wünschen ihr und uns gutes Gelingen und Gottes Segen für ihre Aufgaben!

 

Mehr sehen können Sie in der folgenden Bildergalerie von der fröhlichen Verabschiedung und Neueinführung (einfach auf ein Bild klicken und danach nach rechts):