Fröhliche Vorweihnachtsfeier

Ein fröhlicher Abend überall...

Was Menschen wissen sollten

Manche Menschen wissen nicht, wie wichtig es ist, dass sie einfach da sind.
Manche Menschen wissen nicht, wie gut es tut, sie nur zu sehen.
Manche Menschen wissen nicht, wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt.
Manche Menschen wissen nicht, wie wohltuend ihre Nähe ist.
Manchen Menschen wissen nicht, wieviele ärmer wir ohne sie wären.
Manche Menschen wissen nicht, dass sie ein Geschenk des Himmels sind.
Sie wüssten es aber, wenn wir es ihnen sagen würden!

Mit diesen Worten von Petrus Ceelen begrüßte Johann Eichinger, der Leiter des Pflegewohnhauses Nehren, die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Freundeskreises. Er bedankte sich für alle Unterstützung das ganze Jahr über und wünschte allen im Saal der Bahnhofgaststätte Gomaringen, einen schönen Abend.
Dank und Anerkennung kam auch von Bürgermeister Egon Betz, der auch im Namen des Krankenpflegeverein sprach.
Auch Klaus Wilhelm, vom Freundeskreis, kam mit Dank und ein besonders Geschenkle für die treusorgende Frau Maier.

Was danach folgte, waren leckeres Essen, gute Getränke in einer sehr fröhlichen Atmosphäre. Dazu trug aber auch Herr Wunderle, der Zauberer aus Eningen u.A. bei.
Sehen Sie selbst - die unteren Bilder zeigen etwas davon.
Herzlichen Dank an den Gastgeber, aber auch an alle vom Freundeskreis für ihr Tun in diesem Jahr im Pflegewohnhaus Nehren.