50 Jahre nach der Konfirmation

"Goldene Konfirmanden 2012"

Drei Jahre nach dem Krieg wurden sie geboren

1962 feierten sie ihre Konfirmation. Am 03. Juni 2012 kamen sie in der gleichen Kirche in Nehren wieder zusammen. Vier von ihnen sind jedoch schon verstorben. Was haben sie nicht alles erlebt? Ein klein bißchen haben sie im Gottesdienst davon erzählt: Frau Dauner von ihrem Denkspruch und Herr Eissler von der Jugendzeit, ohne Handy. Nicht Besonderes, oder doch? Sehen und Hören Sie selbst.

Übrigens, die kleinen Fotos lassen sich mit einem Klick darauf vergrößern.

Die Predigt zu diesem Sonntag gibt's nach einem Klick hier...

Was kann ein Denkspruch bedeuten? (2,5 Min.; 1,1 MB)

Jeder Konfirmand erhält bei seiner Konfirmation einen DENKSPRUCH. Er soll in in seinem Leben begleiten. Welche Hilfe er im Leben sein kann, können Sie hier anhören!

Jugend- und Lebenszeit (5,5 Min.; 2,6 MB)

Kurz nach dem Krieg war man froh, wenn man wieder genug zum Essen hatte. Die Konfirmationszeit war erlebnisreich - und es ging aufwärts. Den Konfirmanden konnten auf eine bessere Zukunft hoffen. Herr Eissler erzählt davon.