Connection timed out Theologiestudenten : Evangelische Kirchengemeinde Nehren

Eine alttestamentliche Tagesschau

Sieben Theologiestudenten übertragen die alttestamentlich Tagesschau über alte und neue Bünde (Verträge). Links unsere Mesnerin und hinten der Repetent

Verträge werden abgeschlossen, können aber auch verletzt oder ganz gebrochen werden

Dies ist eigentlich nichts Neues. Gerade in der Gegenwart erleben wir es ja wie im politischen Bereich Abmachungen, die man in langjähriger Arbeit, mit vielen Ländern geschlossen hat, aufgekündigt werden und die Welt beunruhigen. Aber in unserer westlichen Welt, passiert eben so etwas - besonders, wenn ein Land meint, dass ein Vertragsbruch zum eigenen Vorteil ist.

Ganz anders im alten Orient. Dort galt ein gebrochener Vertrag, als etwas ganz Schreckliches (siehe Ev. Gemeindeblatt vom 13. Mai) und zwar für alle Vertragsteilnehmer.
Und trotzdem wurden auch dort schon vor tausenden Jahren, Verträge von Menschen nicht eingehalten, sogar solche zwischen Gott und dem Volk Israel.
Somit sind wir beim Thema und zwar beim Predigtthema, das sieben Theologiestutenten aus Tübingen in unseren Veitskirche behandelten. Aber nicht mit einer "normalen Predigt", nur oben von der Kanzel herab, sondern die jungen Leute setzten so moderne Medien ein, wie die alttestamentliche Tagesschau, sogar mit einer Schaltung zu ihrem Reporter auf dem Berg Ararat.

Hören Sie selbst, was von dort berichtet wurde. Herzlichen Dank an alle die zu dieser besonderen Sendung beigetragen haben!